... schön, dass Sie uns gefunden haben.

Praxis in Ratingen / Lintorf

Speestraße 18
40885 Ratingen
02102 / 70 202 93

Praxis in Essen

Rüttenscheider Straße 153
45131 Essen
0201 / 77 36 13

Kieferorthopädische Behandlung von Kindern und Jugendlichen

In der Regel beginnt eine kieferorthopädische Behandlung im Alter von 10 - 12 Jahren.

Dabei ist weniger das kalendarische Alter ihres Kindes von Bedeutung als vielmehr die Anzahl der bereits durchgebrochenen bleibenden Zähne.

Ziel ist die Harmonisierung der Lage von Ober- und Unterkiefer zueinander, sowie die Korrektur von Fehlstellungen der Zähne.

Zuweilen stehen mit diesen Fehlstellungen auch andere Krankheitsbilder im Zusammenhang, weshalb wir eng mit Spezialisten wie z. B. Hals-, Nasen- und Ohrenärzten, Kinderärzten oder Logopäden zusammenarbeiten.

Selbstverständliche gehören Prophylaxemaßnahmen und engmaschige Mundhygienekontrollen ebenfalls in jede kieferorthopädische Therapie.

Dabei kommen neben herausnehmbaren Zahspangen auch ein breites Spektrum an festsitzenden Apparaturen zum Einsatz.

Sind bereits fast alle bleibenden Zähne durchgebrochen, könnte auch die Therapie mit unsichtbaren Schienen für Sie interessant sein.

Welche Maßnahmen für Ihr Kind nötig bzw.geeignet sind besprechen wir gerne in einem persönlichen Gespräch.